Immer wieder Sonntags. Bilder der Live-Sendung und von der Generalprobe

Fröhliche Musik und gute Laune sind das Erfolgsrezept von “Immer wieder sonntags” im Ersten. Stefan Mross präsentiert die vom SWR verantwortete erfolgreiche Musiksendung im elften Jahr. Der Moderator, Musiker und Sänger begrüßt in den Live-Sendungen die Großen aus Schlager und Volksmusik. Komplettiert wird das bunte Musikprogramm durch jede Menge Show-Einlagen und Comedy.

Bildanfragen an: Martin@Martin-Black.de
Mein Bildarchiv: Archiv
Infos für Redaktionen: Bilder für Redaktionen
Martin Black Fotograf: www.Martin-Black.de
Textquelle und weitere Informationen: SWR
Autor: Martin Black

Bilder und Posts gibts auch hier zu sehen und zu teilen: Facebook, Instagram
Hier sind meine letzten 1.000 Bilder von Immer wieder Sonntags zu sehen: Archiv von Immer wieder Sonntags

Bilder der Show vom Sonntag:

Bilder der Generalprobe:

  • Fotograf: Martin Black
  • www.Martin-Black.de
  • Martin@Martin-Black.de
  • 0174 3203816

 

Mein Archiv: nach Künstler/Personen sortiert
Mein Archiv: nach Bands/Gruppen sortiert
Mein Archiv: nach Events sortiert

Trage Dich in meinen Newsletter ein um keine Bilder mehr zu verpassen:

Bilder von der SAP AG Hauptversamlung am 12.05.16 in Mannheim in derr SAP-Arena


Die SAP SE mit Sitz im baden-württembergischen Walldorf ist der nach Umsatz größte europäische (und außeramerikanische) Softwarehersteller sowie der weltweit viertgrößte.[2] Tätigkeitsschwerpunkt ist die Entwicklung von Software zur Abwicklung sämtlicher Geschäftsprozesse eines Unternehmens wie Buchführung, Controlling, Vertrieb, Einkauf, Produktion, Lagerhaltung und Personalwesen.
Der Name stand zeitweise synonym für das ehemals zentrale Softwareprodukt des Unternehmens, ein integriertes betriebswirtschaftliches Standardsoftwarepaket, auch SAP ERP genannt, Version SAP R/2 für Großrechner und SAP R/3 für Client-Server-Systeme. Seit 2005 engagiert sich SAP im Finanzbereich (SAP BankAnalyzer – SAP BA, SAP AFI u. a.), im Datawarehousing (SAP Business Warehouse – SAP BW) und bietet eigene Datenbanklösungen an (MaxDB, SAP ASE, SAP IQ, SAP HANA).

Bildanfragen an: Martin@Martin-Black.de
Mein Bildarchiv: Archiv
Infos für Redaktionen: Bilder für Redaktionen
Martin Black Fotograf: www.Martin-Black.de
Textquelle: Wikipedia
Autor: Martin Black

  • Fotograf: Martin Black
  • www.Martin-Black.de
  • Martin@Martin-Black.de
  • 0174 3203816

 

Mein Archiv: nach Künstler/Personen sortiert
Mein Archiv: nach Bands/Gruppen sortiert
Mein Archiv: nach Events sortiert

Bilder von Impose Spendengala Fuck Cancer in Stuttgart

Stuttgart rollt den Roten Teppich aus.

Unter dem Motto „Feiern für einen guten Zweck“ fand in der eindrucksvollen Stuttgarter „Carl Benz Arena“ im Rahmen eines Charity Events am 07. Mai 2016 die Benefizveranstaltung „ImPose Spendengala“ zugunsten Myriam von M.´s Kampagne „Fuck Cancer“ statt. Myriam von M. kann zweifelsohne als eine Heldin des Alltags bezeichnet werden. Als selber Betroffene hilft sie da, wo Hilfe gebraucht wird. So sammelt Sie unter anderem Spenden, um erkrankten Menschen Herzenswünsche zu erfüllen, wie zum Beispiel für Projekte wie den „Wunschexpress“ mit dem sie im Dezember 2015 jeden Tag einen Herzenswunsch erfüllt hat.

Als Highlight der Veranstaltung wird eine Modenschau stattfinden, bei der elf prominente Persönlichkeiten mit elf Models die selbst von der Krankheit betroffen sind, den Laufsteg zu etwas ganz besonderem erstrahlen lassen. Der bunte Mix von Models und Promis zeigt, dass man in jeder Lebenslage wunderschön ist.

Bildanfragen an: Martin@Martin-Black.de
Mein Bildarchiv: Archiv
Infos für Redaktionen: Bilder für Redaktionen
Martin Black Fotograf: www.Martin-Black.de
Textquelle: Impose
Autor: Martin Black

Hier kann man die Bilder einzeln in gross anschauen und auch Teilen: Impose Spendengala Fuck Cancer in Stuttgart Collagen der Promis findet Ihr auf meinem Instagram Account.

  • Fotograf: Martin Black
  • www.Martin-Black.de
  • Martin@Martin-Black.de
  • 0174 3203816

 

Mein Archiv: nach Künstler/Personen sortiert
Mein Archiv: nach Bands/Gruppen sortiert
Mein Archiv: nach Events sortiert

Anna Maria Kaufmann, kanadisch-deutsche Opern- und Musicalsängerin
Inan Lima, Musiker bei der Band Vintage Vegas
Tom Marks, Musiker bei der Band Vintage Vegas
Jürgen Milski, deutscher Moderator und Schlagersänger
Julian Stoeckel, deutscher Schauspieler
Giovanni Zarrella, deutsch-italienischer Musiker und Fernsehmoderator

Hexentanzfestival 2016. Bilder vom Freitag und Samstag out-of-cam

Wieder einen tollen Workshoptag gehabt. Zum Schluss gabs nochmal Eisbrecher. Mein Highlight war Delain.

Hier ein Auszug der Bilder out-of-cam, also unbearbeitet, so wie die Bilder aus der Kamera kommen.

Zwischendurch poste ich Bilder vom Festival auf meinem privaten Instagrammaccout:  https://www.instagram.com/martin_black_privat/

Die Homepage zum Festival findest Du hier: Hexentanz

Hier findest Du die einzelnen Bilder in gross und zum teilen: Hexentanz 2016

 

Bildanfragen an: Martin@Martin-Black.de
Mein Bildarchiv: Archiv
Infos für Redaktionen: Bilder für Redaktionen
Martin Black Fotograf: www.Martin-Black.de
Autor: Martin Black

 

  • Fotograf: Martin Black
  • www.Martin-Black.de
  • Martin@Martin-Black.de
  • 0174 3203816

 

Mein Archiv: nach Künstler/Personen sortiert
Mein Archiv: nach Bands/Gruppen sortiert
Mein Archiv: nach Events sortiert

 

Hexentanzfestival 2016. Bilder vom Freitag out-of-cam

Das Hexentanzfestival ist ja immer mein erstes Outdoorfestival des Jahres. Natürlich auch dieses Jahr. Auch diesmal gibts wieder einen Workshop für Konzertfotografie von mir. Es gab schon am ersten Tag sehr schöne Motive. Hier ein Auszug der Bilder out-of-cam, also unbearbeitet, so wie die Bilder aus der Kamera kommen.

Zwischendurch poste ich Bilder vom Festival auf meinem privaten Instagrammaccout:  https://www.instagram.com/martin_black_privat/

Die Homepage zum Festival findest Du hier: Hexentanz

Hier findest Du die einzelnen Bilder in gross und zum teilen: Hexentanz 2016

 

Bildanfragen an: Martin@Martin-Black.de
Mein Bildarchiv: Archiv
Infos für Redaktionen: Bilder für Redaktionen
Martin Black Fotograf: www.Martin-Black.de
Autor: Martin Black

 

  • Fotograf: Martin Black
  • www.Martin-Black.de
  • Martin@Martin-Black.de
  • 0174 3203816

 

Mein Archiv: nach Künstler/Personen sortiert
Mein Archiv: nach Bands/Gruppen sortiert
Mein Archiv: nach Events sortiert

 

Bilder vom Radio Regenbogen Award 2016 im Europa-Park

So emotional: Gottschalk, a-ha, Lena, Madcon: Top-Stars aus Deutschland und aller Welt erhalten Radio Regenbogen Award

- Spontane Stefanie Heinzmann: „Kiss“ unplugged zu Ehren des verstorbenen Prince
- Thomas Gottschalk hatte nach Knie-OP Reiseverbot, war per Live-Videoschalte dabei
- Guido Maria Kretschmer, a-ha, Lena, Ina Müller, Madcon und Cordula Stratmann in langer Riege der Preisträger; Laudatoren u. a.: Günther Jauch, Atze Schröder

Seit vier Jahrzehnten ist er das Fernsehgesicht Deutschlands! Für seine beispiellose TV-Karriere wurde Thomas Gottschalk gestern abend [22. April
2016] im Europa-Park Confertainment Center mit dem Radio Regenbogen Ehren-Award ausgezeichnet – ausnahmsweise per Live-Video-Schalte: Gottschalk
befindet sich nach einer Knie-OP in Reha. Sein Freund und Wegbegleiter Günther Jauch überreichte den Award. Gottschalks Auszeichnung war einer der
Höhepunkte einer der wichtigsten Medienpreisverleihungen im Südwesten an Stars aus Musik, Film und Fernsehen. Gefeiert und ausgezeichnet wurden
Stefanie Heinzmann, die mit einer bewegenden Unplugged-Version von „Kiss“ dem gerade verstorbenen Prince Tribut zollte, a-ha für ihr überragendes
Comeback 2015, Ina Müller als Medienfrau 2015, Guido Maria Kretschmer als Medienmann 2015, sowie Lena, Cordula Stratmann, Madcon, Namika, Joris,
Kelvin Jones und Nico & Vinz. Laudatoren waren neben Günther Jauch auch Marcel Reif, Atze Schröder, Wayne Carpendale, Ralf Schmitz, Andrea Sawatzki,
Meret Becker, Götz Otto, Günther Maria Halmer und Jessica Kastrop. Special Guest Glasperlenspiel eröffneten die berauschende Gala, Comedian Thomas
Hermanns moderierte nach seiner erfolgreichen Premiere im letzten Jahr auch den 19. Radio Regenbogen Award – nach Stationen in Mannheim und Karlsruhe
inzwischen die vierte Ausgabe im Europa-Park.

Preisträger und Laudatoren des 19. Radio Regenbogen Award – Ehren-Award 2015: Thomas Gottschalk (Laudator: Günther Jauch)
- Medienmann 2015: Guido Maria Kretschmer (Laudatorin: Meret Becker)
- Medienfrau 2015: Ina Müller (Laudator: Guido Maria Kretschmer)
- Newcomer National 2015: Namika (Laudator: Günther Maria Halmer)
- The Voice 2015: Kelvin Jones (Laudatorin: Jessica Kastrop)
- Song des Jahres 2015: Stefanie Heinzmann (Laudator: Marcel Reif)
- Künstler International 2015: Nico & Vinz (Laudatorin: Andrea Sawatzki)
- Comedy 2015: Cordula Stratmann (Laudator: Thomas Hermanns)
- Künstlerin National 2015: Lena (Laudator: Wayne Carpendale)
- Künstler National 2015: Joris (Laudator: Atze Schröder)
- Comeback des Jahres 2015: a-ha (Laudator: Götz Otto)
- Pop International 2015: Madcon (Laudator: Ralf Schmitz)

Der 19. Radio Regenbogen Award: Ein emotionales, humorvolles und glamouröses Abbild dessen, was die Menschen 2015 in Musik, Show und Medien – kurz: im
Radio – bewegte. Und worüber sie sprachen – wie den tragischen Tod von Prince am Vortag. Preisträgerin Stefanie Heinzmann erinnerte an das
„Universalgenie des Pop“ mit der Unplugged-Version eines seiner größten Hits: „Kiss“. „Sein Tod hat mich geschockt – und berührt.“ Ausgezeichnet
wurde Stefanie Heinzmann mit dem Radio Regenbogen Award in der Kategorie „Song des Jahres 2015“ für ihren Hit „In The End“, mit dem sie einen
weiteren Meilenstein in ihrer außergewöhnlichen Karriere gesetzt hat. Ihr Laudator Marcel Reif: „Dass ich im ,großen Nord-Kanton‘ Deutschland eine
Landsfrau aus der Schweiz auszeichnen darf, freut mich besonders.“

In Frack, Sporthose und Thrombosestrümpfen nahm Thomas Gottschalk seinen Radio Regenbogen Ehren-Award entgegen. Nach einer Knie-OP hatte Deutschlands
Show-Titan absolutes Reiseverbot und wurde per Live-Video-Übertragung zur Verleihung geschaltet. Seinem Laudator und Freund Günther Jauch im
Europa-Park Confertainment Center versicherte er: „Ich kann dich hören, ich kann dich sehen – und sogar fühlen.“ Gottschalk halb im Scherz: „Den Preis
fürs Lebenswerk auf Krücken entgegen zu nehmen, das ist schon bitter.“ Die freundschaftlichen Frotzeleien des Duos Gottschalk-Jauch: zweifelsfrei eines
der großen Highlights des 19. Radio Regenbogen Award.

Radio Regenbogen Chef Klaus Schunk betonte das Besondere beim Radio Regenbogen Award gegenüber anderen Preisverleihungen: Hier feiern Stars und
Publikum gemeinsam – seit 19 Jahren: „Zusammen mit dem Team des Europa-Park ist es uns erneut gelungen, unseren Gästen eine wunderbare Show zu bieten.
Die prominenten Preisträger und Laudatoren und alle Gäste konnten einen wundervollen Abend im Europa-Park genießen. Dafür gilt mein Dank auch ganz
besonders der Inhaber-Familie Mack und ihren Mitarbeitern.“

Mit ihren Hits schrieben a-ha den Soundtrack für eine ganze Generation und wurden jetzt mit dem Radio Regenbogen Award für ihr sagenhaftes Comeback
ausgezeichnet. Schauspielstar Götz Otto in seiner Laudatio: „Mit Mega-Hits wie ,Take On Me‘, ,The Sun Always Shines On TV‘ und ,Hunting High And Low‘
haben sich die drei norwegischen Superstars Morten, Paul und Magne längst ihren festen Platz in der ‚Hall of Fame‘ der Pop-Geschichte ersungen. Ihr
Sound hat die Zeit überdauert, ihre Songs sind aktueller denn je.“ Besonders begeistert waren die Musiklegenden aus Nord-Europa über so viele Landsleute
aus Norwegen beim Radio Regenbogen Award, wie Nico & Vinz oder Madcon.

Und wo Madcon sind, da geht die Party ab! Das Hitmaker-Duo riss zum Finale mit seinen Mega-Hits „Don’t Worry“ – das Highlight des vergangenen Sommers
–, „Keep My Cool“ und „Glow“ das Publikum von den Stühlen. Madcon machten das Europa-Park Confertainment Center zur Riesen-Tanzfläche. Für ihren
Laudator, Comedian Ralf Schmitz und die 1.700 Gäste – darunter Franziska van Almsick, Matthias Steiner, TV-Historiker Guido Knopp, Miss Germany 2016 Lena
Bröder, Musiker Rolf Stahlhofen, Schauspieler Mark Keller mit Sohn Aaron, Rainer Calmund und TV-Moderatorin Heike Maurer – gab es kein Halten mehr.

Cordula Stratmann zählt zu den beliebtesten Komödiantinnen Deutschlands. Ihren Radio Regenbogen Award in der Kategorie Comedy erhielt sie aus den
Händen von Thomas Hermanns. Der scherzte: „Diese Frau kommt uns seit über 20 Jahren echt komisch vor! Obendrein sorgt sie auch auf der großen Leinwand
für herzhafte Lacher, wie neulich in der Kino-Komödie ,Alles ist Liebe‘.“

Ina Müller auf allen Kanälen: Die Karriere der norddeutschen Bauerntochter erreichte 2015 den vorläufigen medialen Höhepunkt! Sie wurde mit dem Radio
Regenbogen Award als „Medienfrau 2015“ von Guido Maria Kretschmer ausgezeichnet. Ina Müller zum „Medienmann 2015“ Kretschmer: „Wir sollten ein
Medienkind bekommen!“

Als Gewinnerin des Eurovision Song Contest in Oslo wurde Lena zum Liebling der Deutschen, brachte anschließend sechs Songs gleichzeitig in den Top 100.
2015 setzt sich ihr Erfolg mit dem Album „Crystal Sky“ fort. Lena ist die „Künstlerin National 2015“. Den Radio Regenbogen Award überreichte ihr Wayne
Carpendale.

Star-Designer Guido Maria Kretschmer erobert mit „Shopping Queen“ und „Geschickt eingefädelt – Wer näht am besten?“ die Herzen der Zuschauer.
Radio Regenbogen war dies die Auszeichnung als „Medienmann 2015“ wert. Überreicht wurde ihm die Trophäe von Schauspielerin Meret Becker: „Seine
Erfolgs-Masche ist so einfach wie genial: Der amüsante und spannende Wettlauf durch die Boutiquen, untermalt von den augenzwinkernden Kommentaren
des Mode-Designers, beschert dem Sender Traum-Quoten. Guido Maria Kretschmer ist ein Medien-Mann, der alle Fäden in der Hand hält!“

Eine Million Klicks in 24 Stunden – das schaffte Kelvin Jones dank der US-Fernsehshow „Good Morning America“ mit seinem Hit „Call You Home“. Er
wurde als „The Voice 2015“ mit dem Radio Regenbogen Award ausgezeichnet, den Preis überreichte ihm Sky-Moderatorin Jessica Kastrop.

Deutschland hatte sich 2015 doppelt verliebt – in die wunderbare Namika – und in ihren Mega-Hit „Lieblingsmensch“: Platz 1 in den deutschen
Single-Charts: „…und jetzt mein allererster Preis!“ In ihrer emotionalen Dankesrede erinnerte Namika an ihren aus Marokko stammenden Großvater, der
ihr so viel ermöglichte und den Grundstein für eine sagenhafte Musikkarriere legte. Mit dem Radio Regenbogen Award wurde sie in der Kategorie „Newcomer
National 2015“ ausgezeichnet, die Laudatio hielt Schauspieler Günther Maria Halmer.

„Künstler International 2015” sind Nico & Vinz, die Laudatio auf das Duo hielt Andrea Sawatzki: „Sie sind in Skandinavien aufgewachsen, haben aber
afrikanische Wurzeln – entsprechend facettenreich ist ihre Musik. Und so entstehen Chart-Erfolge wie ,In Your Arms‘ oder ,That‘s How You Know‘ oder
,Am I Wrong‘. Hey Jungs – alles richtig gemacht!“ Freuen werden sich auch Andrea Sawatzkis Söhne: Für die war sie beim Radio Regenbogen Award auf
Autogrammjagd.

Atze Schröder zeichnete den „Künstler National 2015“ Joris („Herz über Kopf“) aus: „Joris schafft es, Dinge auszudrücken, die man selbst oft denkt
aber nicht in Worte fassen kann. Mit Hits wie ,Herz über Kopf‘ und ,Bis ans Ende der Welt‘ ist er der absolute Shooting-Star unter den neuen deutschen
Pop-Poeten.“ Und möglicherweise ist Joris auch ein künftiger Comedian. Während seines Hits „Herz über Kopf“ forderte er Moderator Thomas Hermanns
spontan zum „Ententanz“ auf.

Der 19. Radio Regenbogen Award im Europa-Park Confertainment Center – eine Star-Gala sondergleichen. Radio Regenbogen Eventleiter Andreas Ksionsek:
„Mein herzliches Dankeschön gilt allen Beteiligten, insbesondere den Preisträgern und Laudatoren: Sie machen den Radio Regenbogen Award aus;
Ihnen ist es zu verdanken, dass die Verleihung zu einer festen Größe im Showgeschäft geworden ist. – Entsprechend freuen wir uns alle auf den 20.
Radio Regenbogen Award am 7. April 2017.”

Der Radio Regenbogen Award 2016 wurde am 22. April im Europa-Park Confertainment Center verliehen. Die Preisträger: Thomas Gottschalk, a-ha,
Guido Maria Kretschmer, Lena, Cordula Stratmann, Ina Müller, Stefanie Heinzmann, Madcon, Nico & Vinz, Namika, Kelvin Jones und Joris. Laudatoren:
Günther Jauch, Marcel Reif, Atze Schröder, Meret Becker, Wayne Carpendale, Ralf Schmitz, Andrea Sawatzki, Götz Otto, Günther Maria Halmer und Jessica
Kastrop. Thomas Hermanns moderierte. Die Veranstaltung war ausverkauft.v

Bildanfragen an: Martin@Martin-Black.de
Mein Bildarchiv: Archiv
Infos für Redaktionen: Bilder für Redaktionen
Martin Black Fotograf: www.Martin-Black.de
Textquelle: Radio Regenbogen
Autor: Martin Black

  • Fotograf: Martin Black
  • www.Martin-Black.de
  • Martin@Martin-Black.de
  • 0174 3203816

 

Mein Archiv: nach Künstler/Personen sortiert
Mein Archiv: nach Bands/Gruppen sortiert
Mein Archiv: nach Events sortiert

Blick hinter die Kulissen bei meinem Shooting mit Käptn Black Orchid

_DSC0474

Vor ein paar Tagen war ich mit dem Model Black Orchid im Studio. Im neuen Studio wollte ich ein paar weitere Lichsituationen testen. Zusätzlich kam auch mal buntes Licht und auch die Nebelmaschine zum Einsatz. Vielen Dank auch an Sebastian von SingerPictures fürs einnebeln. Neben Fashion stand auch ein bisschen Gothic und ein Piratenset auf dem Programm. Besonders beim Piratenset konnten wir uns richtig reinsteigern. Das war richtig toll. Jeder hatte Ideen die wir auch gleich umgesetzt haben.

Bisher hab ich nur ein Making-Of Bildchen das ich euch zeigen kann.
Fertige Bilder gibts dann die nächsten Tage hier oder auf meinem Instagram/Facebookaccout.
Wer auch mal zum Shooting kommen möchte findet dazu weitere Infos hier: Shop

Suche auch noch Künstler, Maskenbildner, Visagisten und Labels die Lust haben auf eine Zusammenarbeit.

Quick Tip: nicht lange rumreden sondern einfach die Pose mal vormachen

_DSC0552

_DSC0554

IMG_20160401_145011

_DSC0494

News und Bilder von Tag 3 vom Porsche Tennis Grand Prix in Stuttgart

Stuttgart. Mit großem Sport und glanzvoller Unterhaltung ist der 39. Porsche Tennis Grand Prix in die Woche gestartet. Die Spielerinnen des Porsche Team Deutschland sind nach ihrem Fed-Cup-Sieg in Stuttgart eingetroffen, und Angelique Kerber ließ bei ihrem Antrittsbesuch in der Porsche-Arena keine Zweifel daran aufkommen, wie sie sich den weiteren Verlauf der Turnierwoche vorstellt. „Ich will hier meinen Titel verteidigen“, sagte die Porsche-Markenbotschafterin. Sie ist die erste deutsche Grand-Slam-Siegerin beim Porsche Tennis Grand Prix und reichte gleich noch ein Kompliment an die Zuschauer nach: „Nach Stuttgart zu kommen, ist wie ein Stück Heimat.“

Das Motto des Traditionsturniers ist „Perfect Match“ – und perfekt verlief der Montag für drei deutsche Spielerinnen: Anna-Lena Friedsam vom Porsche Talent Team Deutschland bezwang im Auftaktmatch in der Porsche-Arena die Engländerin Johanna Konta 6:3, 6:3. „Es sah leichter aus, als es war“, sagte die aktuelle Nummer 52 der WTA-Weltrangliste, die bei den Australian Open erstmals die dritte Runde eines Grand-Slam-Turniers erreicht hatte. „So einen Start habe ich mir gewünscht. Jetzt will ich natürlich so erfolgreich weiterspielen und noch möglichst viele Matches gewinnen.“

Erfolgreich verlief der Tag auch für die zwei deutschen Spielerinnen in der letzten Runde der Qualifikation. Carina Witthöft vom Porsche Team Deutschland gewann gegen die Kroatin Ana Konjuh 6:3, 6:4. Die Hamburgerin trifft in ihrem ersten Hauptrundenmatch am Dienstag auf Ana Ivanovic aus Serbien, die Nummer 19 der Welt und Finalistin des Porsche Tennis Grand Prix 2014. „In dieses Spiel kann ich ohne jeden Druck gehen, ich habe nichts zu verlieren“, sagte Carina Witthöft, die im Porsche Talent Team Deutschland gefördert worden und nach konstant guten Leistungen erst im Januar ins Porsche Team Deutschland aufgestiegen war. „Das bedeutet aber nicht, dass ich nicht um jeden Punkt kämpfen werde. In Matches gegen so starke Spielerinnen kann ich viel lernen.“

Als achte deutsche Spielerin zog Lokalmatadorin Laura Siegemund durch ein 6:4, 6:3 über die Slowenin Polona Hercog ins Hauptfeld ein. In der Geschichte des Traditionsturniers waren es nur einmal noch mehr: 1990 spielten neun Deutsche im Hauptfeld. Doch schon am Abend, im letzten Match des Tages, schied die erste der acht aus. Sabine Lisicki vom Porsche Team Deutschland unterlag der Ungarin Timea Babos 6:7, 3:6.

Einer der vielen Höhepunkt am ersten Hauptrundentag war das Berenberg Classics mit dem Duell der Tennislegenden Michael Stich und Michael Chang. Der Sieg in dem Showmatch ging mit 7:5, 6:4 an den letzten deutschen Wimbledonsieger aus Elmshorn. Michael Stich zeigte seine früheren Kämpferqualitäten, Michael Chang bei einigen Ballwechseln erstaunliches Showtalent. Danach wurden die Spielerinnen des Porsche Tennis Grand Prix in einer stimmungsvollen Zeremonie den Zuschauern vorgestellt. Zuvor konnten die Fans schon ein außerordentliches künstlerisches Highlight genießen: Das weltberühmte Stuttgarter Ballett verwandelte den Centre-Court in eine große Bühne, und sechs Tänzerinnen und Tänzer entführten das Publikum mit dem von Katarzyna Kozielska choreographierten Stück „PS“ in eine andere Welt.

Ganz von dieser Welt wurden zum Abschluss der Qualifikation die letzten beiden freien Plätze im Hauptfeld vergeben: Louisa Chirico aus den USA und die Französin Oceane Dodin gewannen ihre Quali-Finals. Dazu rückt auch noch die Italienerin Camila Giorgi als „Lucky Loser“ für ihre verletzte Landsfrau Sara Errani ins Hauptfeld.

Bildanfragen an: Martin@Martin-Black.de
Mein Bildarchiv: Archiv
Infos für Redaktionen: Bilder für Redaktionen
Martin Black Fotograf: www.Martin-Black.de
Textquelle: Porsche Tennis Grand Prix
Autor: Martin Black

Die Bilder zum Ansehen und teilen gibt es hier: Archiv

  • Fotograf: Martin Black
  • www.Martin-Black.de
  • Martin@Martin-Black.de
  • 0174 3203816

 

Mein Archiv: nach Künstler/Personen sortiert
Mein Archiv: nach Bands/Gruppen sortiert
Mein Archiv: nach Events sortiert

Der Samstag vom nächsten Konzertfotografieworkshop ist voll. Es gibt noch freie Plätze am Freitag und Sonntag

Kleines Update. Der Samstag (30.04.16) ist leider schon voll.
Wer noch mitmachen möchte kann sich für Freitag oder Sonntag noch anmelden.
Bitte wartet nicht zu lange.

Ich freu mich schon drauf
Martin Black
0174 3203816

Button Theorie und Event 160430 HexentanzKonzertfotografie-Workshop am 29.04.16, 30.04.16 oder 01.05.16 – Komme mit Martin Black in den Fotograben
Konzertfotografie-Workshop mit Besuch eines Konzerts inkl. Fotopass für in den Fotograben

Referent: Martin Black (ist professioneller Konzert- und Event- und Pressefotograf. Er hat bereits über 1.000 Konzerte fotografiert zahlreiche Konzertfotografieworkshops gegeben). Beispiele und Referenzen: Homepage: www.Martin-Black.de

Tausende laut schreiende Fans hinter Dir. Eine bekannte Band mit wirbelnden Künstlern vor Dir. Lautstärken wie bei einem startenden Flugzeug. Die Dunkelheit wird durch Stoboskoplichter durchbrochen und Nebel gibt der Szene eine unwirkliche Wirkung. Es bleiben nur 15 Minuten pro Band um gute Bilder zu machen. Der Adrenalinspiegel steigt. Licht und Künstler lassen sich nicht beeinflussen. Die Einstellungen der Kamera müssen mehrfach und schnell nachjustiert werden. Eine gute Szene, die nicht fotografiert wurde, ist vorbei. Ohne Chance auf Wiederholung.

Konzertfotografie ist aus diesen Gründen wohl auch eine der anspruchsvollsten Bereiche der Fotografie und kann durchaus immer wieder als neue Herausforderung auch an erfahrene Fotografen verstanden werden. Bei meinem Workshop biete ich Einblicke in diese besondere Art der Fotografie. Der Workshop gliedert sich in 2 Teile. Der Workshop findet an einem Tag statt.

Vormittags: „Vorbereitung“
Es werden alle Punkte besprochen, die man zum erfolgreichen fotografieren im Graben benötigt. Dabei gebe ich meine Erfahrungen und meine Arbeitsweise weiter. z.B.:
- Ausrüstung
- Kameraeinstellungen
- Verhalten im Graben
- Wie bekommt man eine Akkreditierung
- Tipps zum Fotografieren im Graben

Nachmittag/Abend „Konzertbesuch inkl. Grabenpass“
- Wir besuchen ein Konzert und wenden das Gelernte auf einem echten Konzert an.
- Jeder Teilnehmer erhält dazu einen Fotopass für den Bühnengraben. Sicher das Highlight des Kurses.

Voraussetzung
Eigene Kamera

Termine, Kosten und Teilnehmeranzahl
max. 3-4 Teilnehmer pro Workshop
Workshop 199 Euro pro Person (inkl. Eintritt und Grabenpass)
Liveveranstaltung ist das Hexentanzfestival
(http://www.hexentanz-festival.de/)

Sonstiges:
Geeignet für Anfänger und fortgeschrittene Anfänger mit keiner oder wenig Erfahrung in der Konzertfotografie.

Buchung und Rückfragen
Betreff: Workshop Konzertfotografie
Bitte per Mail an Martin@Martin-Black.de
Oder Mobil: 0174 3203816

News und Bilder von Stefan Mross zu Immer wieder Sonntags

Stefan Mross freut sich auf seine zwölfte Saison „Immer wieder sonntags“ live aus dem Europa-Park

Die beliebte ARD-Unterhaltungsshow „Immer wieder sonntags“ startet am 22. Mai 2016 in eine neue Saison. Der sympathische Volksmusikstar Stefan Mross sorgt als Moderator in insgesamt 14 Sendungen live vom Festivalgelände des Europa-Park für gute Laune. Zu seinen Gästen gehören u. a. DSDS-Jury-Mitglied Vanessa Mai, Heino, Andy Borg, VoxxClub, die Höhner, Klubbb3 sowie Marianne und Michael. Die erfolgreiche Musiksendung läuft jeden Sonntagvormittag von 10.00 – 12.00 Uhr bis einschließlich zum 21. August.

Zahlreiche Größen aus Schlager und Volksmusik versprechen musikalische Highlights, wenn sie am 22. Mai pünktlich um 10.00 Uhr die erste von 14 Sendungen „Immer wieder sonntags“ einläuten. Zu den ersten Gästen zählen u. a. Beatrice Egli, Patrick Lindner, Olaf, Stefanie Hertel und Francine Jordi. Für den Comedy-Auftakt sorgen „Verstehen Sie Spaß?“-Moderator Guido Cantz sowie das Schwarzwälder Unikum „Frau Wäber“ alias Hansy Vogt, der auch in weiteren Sendungen häufig die Lachmuskeln der Zuschauer strapazieren wird. Fröhliche Musik und gute Laune sind das Erfolgsrezept der vom SWR verantworteten Unterhaltungsshow im Ersten. Zwei Stunden buntes Musikprogramm wird durch Show-Einlagen und Comedy abgerundet. Live gesendet aus dem Europa-Park ist ein heiterer Fernsehsommer garantiert. Wer die Stars einmal live erleben möchte, erhält Infos und Tickets bei der Infoline des Europa-Park unter 07822/ 77 66 97. Die Sendung beginnt sonntags um 10.00 Uhr und endet um 12.00 Uhr. Der Preis für ein Ticket beträgt 12,00 Euro. Kombi-Tickets für 44,50 Euro beinhalten die Live-Sendung sowie den anschließenden Besuch im Europa-Park.

Weitere Informationen unter www.europapark.de und www.swr.de/sonntagsv

Alle Bilder zum teilen findet ihr hier: Stefan Mross

Bildanfragen an: Martin@Martin-Black.de
Mein Bildarchiv: Archiv
Infos für Redaktionen: Bilder für Redaktionen
Martin Black Fotograf: www.Martin-Black.de
Textquelle: Wikipedia
Autor: Martin Black

Für alle Bilder vom Event oder des Künstlers zu sehen einfach “View photos at Smugmug” drücken.

  • Fotograf: Martin Black
  • www.Martin-Black.de
  • Martin@Martin-Black.de
  • 0174 3203816

 

Mein Archiv: nach Künstler/Personen sortiert
Mein Archiv: nach Bands/Gruppen sortiert
Mein Archiv: nach Events sortiert

Bildgalerien der beim Event fotografierten Künstler/Personen:

Bilder von der Pressekonferenz zu den Nibelungenfestspielen in Worms


Uwe Ochsenknecht, Josef Ostendorf, Alexandra Kamp, Katja Weitzenböck, Dominic Raacke, Ismail Deniz, Michaela Steiger, Constanze Wächter, Sascha Göpel sowie Maximilian Laprell und andere spielen vom 15. bis 31. Juli vor dem Dom „GOLD. Der Film der Nibelungen“: Ein Filmteam um den Regisseur Arsenij Kubik, den Produzenten Konstantin Trauer und den Drehbuchautor Charlie P. Weide nimmt vor dem Wormser Dom in einem Nachtdreh den Königinnenstreit zwischen Kriemhild und Brünhild auf. „Der Film der Nibelungen“, das war der Lebenstraum des exzentrisch-genialen Produzenten. Der junge Nachwuchsregisseur Kubik besetzt die Rolle der Kriemhild und Brunhild doppelt. Kubik will, dass das, was zwischen den Nibelungen geschah, auch zwischen seinen Schauspielern geschieht. Eine Flut von Gerüchten und Verleumdungen im Vorfeld des Drehs wurden von Peter Scheumer lanciert, dem Society-Reporter und engen Vertrauten Trauers.

Bildanfragen an: Martin@Martin-Black.de
Mein Bildarchiv: Archiv
Infos für Redaktionen: Bilder für Redaktionen
Martin Black Fotograf: www.Martin-Black.de
Textquelle: Nibelungefestspiel
Autor: Martin Black

Alle Bilder in der Galerie mit teilen-Button gibt es hier: Galerie

  • Fotograf: Martin Black
  • www.Martin-Black.de
  • Martin@Martin-Black.de
  • 0174 3203816

 

Mein Archiv: nach Künstler/Personen sortiert
Mein Archiv: nach Bands/Gruppen sortiert
Mein Archiv: nach Events sortiert

Bilder vom Lea Award vom 04.04.16 sind online.

Helene Fischer und Udo Lindenberg krönen den PRG LEA 2016 – André Béchir für Lebenswerk geehrt, Semmel Concerts wird Veranstalter des Jahres
Deutscher Live Entertainment-Preis 2016, 4. April, Festhalle Frankfurt

Mehr als 1400 Gäste und Prominente aus Kultur, Wirtschaft und Politik feierten in der Frankfurter Festhalle die Preisträger und Nominierten der elften Auflage des PRG Live Entertainment Award (LEA). Die Auszeichnung für das Lebenswerk ging dabei erstmals in die Schweiz an den seit mehr als 40 Jahren aktiven Konzertveranstalter André Béchir. Der bestens vernetzte Doyen der Branche holte allein die Rolling Stones neunmal ins Nachbarland und führte mit seiner neu gegründeten abc Production Gastspiele mit Superstars wie Lady Gaga oder Pharrell Williams durch.

Zum Doppel-Gewinner avancierte die Bayreuther und Berliner Agentur Semmel Concerts, die sowohl in der Kategorie „Arena-/Stadion-Tournee des Jahres“ mit der von über 850.000 Fans besuchten „Farbenspiel“-Tour von Helene Fischer siegte wie auch den Preis für die Gesamtleistung als „Veranstalter des Jahres“ entgegennahm.

Superstar Helene Fischer in Doppelrolle als Laudatorin und Preisträgerin
Namhafte Laudatoren überreichten die begehrten Trophäen und stellten sich unterhaltsamen Kurzinterviews mit Moderator Ingo Nommsen. Der bewährte LEA-Gastgeber begrüßte unter anderem Helene Fischer, die mit ihrer Arena-Tournee und zusammen mit Veranstalter Dieter Semmelmann und Manager Uwe Kanthak auch zu den Preisträgern des Abends gehörte. Udo Lindenberg ließ es sich nicht nehmen, seinen Manager und Veranstalter Roland „Balou“ Temme zum „Preis der Jury“ zu beglückwünschen. Auch Johannes Oerding, Musical-Star Alexander Klaws, die ehemalige Rosenstolz-Sängerin AnNa R. mit ihrer neuen Band Gleis 8, der Hamburger Kult-Entertainer Lotto King Karl sowie die britischen New-Wave-Größen Orchestral Manoeuvres in the Dark und Schlager-Ikone Roland Kaiser verkündeten als Laudatoren die gefeierten Preisträger des Abends.

Die Nachbarländer Schweiz und Österreich standen im besonderen Fokus der aus Fachjournalisten und Branchen-Praktikern zusammengesetzten LEA-Jury. Mit der Auszeichnung für die „Clubtournee des Jahres“ an die aus Bern stammende Sängerin Sophie Hunger ging eine weitere LEA-Trophäe an die Eidgenossen sowie an den Berliner Veranstalter Prime Tours. Österreich war mit dem Red Bull Ring in Spielberg unter den Siegern: Dort fand – vor mehr als 100.000 Fans – das „Konzert des Jahres“ mit den australischen Hardrockern AC/DC statt, präsentiert vom Münchener Veranstalter United Promoters in Kooperation mit der Wiener LS Konzertagentur.

Bildanfragen an: Martin@Martin-Black.de
Mein Bildarchiv: Archiv
Infos für Redaktionen: Bilder für Redaktionen
Martin Black Fotograf: www.Martin-Black.de
Textquelle: Lea Award
Autor: Martin Black

  • Fotograf: Martin Black
  • www.Martin-Black.de
  • Martin@Martin-Black.de
  • 0174 3203816

 

Mein Archiv: nach Künstler/Personen sortiert
Mein Archiv: nach Bands/Gruppen sortiert
Mein Archiv: nach Events sortiert

Bildgalerien der beim Event fotografierten Künstler/Personen:
Helene Fischer,
Mia Gray,
Daniel Grunenberg,
Roland Kaiser,
Alexander Klaws,
Jennifer Knäble,
Christian Lais,
Udo Lindenberg,
Motsi Mabuse,
Heike Maurer,
Sibylle Nicolai,
Carolin Niemczyk,
Ingo Nommsen,
Franziska Reichenbacher,
Sabrina Setlur,
Glasperlenspiel ,

Zeitumstellung erledigt? Auch die Uhr in der Kamera muss oft manuell umgestellt werden.

Gerade bei einen Job mit mehreren Kameras  wie z.B.: eine Hochzeit oder ein Konzert ist das wichtig. Wenn Ihr nach dem Event  für die Bearbeitung die Bilder in eine zeitliche Reihenfolge bringen wollt, sollten alle Kamerauhren nicht nur ungefähr gestellt sein, sondern am besten auch gut synchronisiert sein.

Viel Spass beim umstellen. :-)

Das Bild vom WGT gefällt mir eh richtig gut erinnert mich an die Zeitumstellung.
WGT 2015 in Leipzig

Kontakte und schnelle Infos werden immer wichtiger. Auf diesen Social Networks können wir uns vernetzten

DSC_0166

Ich würde mich sehr freuen wenn wir uns weiter vernetzen würden. Bitte suche Dir einfach das Netzwerk aus das zu Deinen Interessen passt. Ich bin auf folgenden Kanälen zu finden:

Facebook (Privates Profil)

  • Aktualisierung: Mehrmals Täglich
  • Inhalt: Viele private Posts. Berichte/Fotos wenn ich unterwegs bin/Links zu Dingen die mich interessieren

Facebook (Fotografen Seite)

  • Aktualisierung: Täglich
  • Inhalt: Neue und alte Fotos/Tipps/Bilder, Bilder, Bilder

Facebook (Weinheim kann sich sehen lassen)

  • Aktualisierung: 2 Täglich
  • Inhalt: Touristeninfos und 360 Grad Panoramen von Weinheim

Google Plus (Privates Profil)

  • Aktualisierung: Täglich
  • Inhalt: Viel privates, Bilder und Google spezifische Themen

Xing

  • Aktualisierung: Jährlich
  • Inhalt: Nur Profilinformationen und Netzwerkpflege

Instagram (Bilder von meinem Wohnort Weinheim)

  • Aktualisierung: Merhmals pro Woche
  • Inhalt:  Bilder von Weinheim

Instagram (Bilder Promis die Geburtstag haben)

  • Aktualisierung: Merhmals pro Woche
  • Inhalt:  Bilder von Weinheim

 Twitter

  • Aktualisierung: Täglich
  • Inhalt:  Reposts von privaten und beruflichen Posts aus Facebook und von meiner Homepage