Falls sich die Farbtiefe für die Raw-Dateien einstellen lässt, so stellen Sie diese auf den höchsten Wert. Z.B. 14 Bit Farbtiefe. Nicht immer ist der beste Wert schon voreingestellt. Die Dateien sind dann zwar (noch) etwas grösser haben dafür aber einen höheren Farbreichtum.