Ramona Stöckli, auch oft kurz Mona Stöckli, (* 20. Oktober 1982 in Luzern, Schweiz) ist eine Reality-TV-Darstellerin. Sie lebt in Mannheim.[1]
Stöckli arbeitete vor ihrer Fernsehkarriere als Fitnesstrainerin in einem Mannheimer Fitnessstudio.[2]
Erste Bühnenerfahrung sammelte sie 2002 bei der Wahl zur Miss Schweiz, welche Nadine Vinzens für sich entscheiden konnte. Einem breiteren Fernsehpublikum wurde sie als Kandidatin bei Der Bachelor 2013, einer Partnervermittlungsshow des Senders RTL, bekannt. Obwohl sie Publikumsliebling war, wurde sie Zweitplatzierte nach Alissa Harouat, für die sich Jan Kralitschka im Finale entschied.[3] Im selben Jahr nahm sie an der RTL-Sendung Der VIP-Bus – Promis auf Pauschalreise teil.[4] Eine verbale Auseinandersetzung mit dem Gewinner Patrick Nuo erregte Aufsehen in der Regenbogenpresse.[5] Stöckli wurde Zweite.
Stöckli war auch in einem Werbespot für den Autohersteller Mazda zu sehen. Ein Verkehrsunfall kurz vor diesem Engagement sorgte für bissige Kommentare in der Regenbogenpresse.[6]

In der VOX-Sendung Das perfekte Promi-Dinner wurde am 5. Januar 2014 ein Wiedersehen mit Jan Kralitschka medienwirksam inszeniert.[7][8][9] Ausserdem wurde Stöckli für das Magazin Maxim fotografiert und nahm am RTL-Spendenmarathon teil.[10]

Bildanfragen an: Martin@Martin-Black.de
Mein Bildarchiv: Archiv
Infos für Redaktionen: Bilder für Redaktionen
Martin Black Fotograf: www.Martin-Black.de
Textquelle: Wikipedia
Autor: Martin Black

  • Fotograf: Martin Black
  • www.Martin-Black.de
  • Martin@Martin-Black.de
  • 0174 3203816

 

Evtl. auch interessant:
Monica Ivancan, deutsches Model
Melanie Müller, deutsches Model und Schauspielerin
Anja Polzer, Moderatorin, Teilnehmerin bei Der Bachelore
via IFTTT