Barak Obama, 44. Präsident der Vereinigten Staaten, beim Deutschen Medienpreis am 26.05.16 in Baden-Baden

Der Deutsche Medienpreis ist eine Auszeichnung, die seit 1992 jährlich von Media Control, einem Unternehmen für Marktstatistiken (Verkaufscharts), verliehen wird. Die Verleihung findet in Baden-Baden, dem Sitz des Unternehmens, vor rund 200 geladenen prominenten Gästen statt. Karlheinz Kögel stiftete den Medienpreis, um Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens zu ehren. Eine Jury, bestehend aus Chefredakteuren führender Zeitungen und Zeitschriften, entscheidet über den Preisträger.

Der Preis selbst ist eine handgeformte, bemalte Keramikfigur auf einem blauen brasilianischen Marmorsockel. Der seit 1972 in Deutschland lebende Schweizer Künstler Roland Junker schuf die Skulptur, die jedes Jahr andere Farben erhält und von der Staatlichen Majolika-Manufaktur Karlsruhe gefertigt wird.

Bildanfragen an: Martin@Martin-Black.de
Mein Bildarchiv: Archiv
Infos für Redaktionen: Bilder für Redaktionen
Martin Black Fotograf: www.Martin-Black.de
Textquelle: Wikipedia
Autor: Martin Black

  • Fotograf: Martin Black
  • www.Martin-Black.de
  • Martin@Martin-Black.de
  • 0174 3203816

 

Mein Archiv: nach Künstler/Personen sortiert
Mein Archiv: nach Bands/Gruppen sortiert
Mein Archiv: nach Events sortiert