Nach der Mittleren Reife absolvierte Freiwald eine kaufmännische Lehre. 1979 wurde ihm eine Stelle bei der Plattenfirma EMI angeboten. Danach wurde er erst Redakteur, später Moderator bei verschiedenen Radiosendern, unter anderem bei Radio Luxemburg und Radio Gong 2000.
Im Jahr 1989 wechselte Freiwald zum Fernsehen. An der Seite von Harry Wijnvoord moderierte er die Sendung Der Preis ist heiß bei RTL und wurde, zunächst durch seine Off-Stimme, einem breiteren Publikum bekannt. Darüber hinaus moderierte er 1991 auf RTL (damals RTL plus) die Teleshopping-Sendung Showladen. Mitte der 1990er hatte Freiwald auch einige Auftritte in der täglichen Seifenoper Unter uns. Am 1. März 2001 startete RTL den Teleshopping-Kanal RTL Shop mit Walter Freiwald an der Spitze der Moderatoren-Gruppe. Seitdem war er fast täglich in Teleshopping-Sendungen zu sehen. Davor arbeitete er bereits beim Einkaufssender QVC. Ende 2007 war er Teilnehmer der Sendung Das perfekte Promi-Dinner.[1]
Bis März 2013 moderierte Freiwald beim neuen Shoppingsender Pearl.tv in Buggingen.[2]
Seit dem 16. Januar 2015 ist Freiwald Kandidat bei Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!.

Bildanfragen an: Martin@Martin-Black.de
Mein Bildarchiv: Archiv
Infos für Redaktionen: Bilder für Redaktionen
Martin Black Fotograf: www.Martin-Black.de
Textquelle: Wikipedia
Autor: Martin Black

  • Fotograf: Martin Black
  • www.Martin-Black.de
  • Martin@Martin-Black.de
  • 0174 3203816

 

Mein Archiv: nach Künstler/Personen sortiert
Mein Archiv: nach Bands/Gruppen sortiert
Mein Archiv: nach Events sortiert

via IFTTT