In der ARD-Fernsehreihe Unter weißen Segeln spielte er 2004/2005 einen Kapitän; die Serie führte ihn u. a. für vier Wochen nach Ägypten, für vier Wochen zu den griechischen Inseln und für vier Wochen nach Kuba. Im September und November 2008 war er als Pfarrer Lehmann in der ZDF-Telenovela Wege zum Glück zu sehen. Von Dezember 2008 bis Januar 2009 sowie von April bis Mai 2009 war er in der ARD-Telenovela Sturm der Liebe als Dr. Paul Wielander zu sehen.

Horst Janson war in den Jahren 1973 bis 1976 mit der Schauspielerin Monika Lundi verheiratet. Mit ihr nahm er 1975 unter der Produktion von Michael Kunze die Schallplatte Wir wollen es haben auf. Hierbei handelte es sich um die deutsche Version des Paul-Anka-Hits Having My Baby. Die Single wurde jedoch kein kommerzieller Erfolg.

Janson lebt heute mit seiner zweiten Frau Hella (Geburtsvorname Helgardt), geb. Ruthardt, und seinen zwei volljährigen Töchtern Laura-Maria [3] und Sarah-Jane (ebenfalls Schauspielerin) in Grünwald bei München.

Nach Angaben auf seiner Website zählte Janson laut einer GFK-Studie vom Februar 2002 zu den bekanntesten deutschen Schauspielern.[4]

Bildanfragen an: Martin@Martin-Black.de
Mein Bildarchiv: Archiv
Infos für Redaktionen: Bilder für Redaktionen
Martin Black Fotograf: www.Martin-Black.de
Textquelle: Wikipedia
Autor: Martin Black

Für alle Bilder vom Event oder des Künstlers zu sehen einfach „View photos at Smugmug“ drücken.
Mein Archiv: nach Künstler/Personen sortiert
Mein Archiv: nach Bands/Gruppen sortiert
Mein Archiv: nach Events sortiert

Fotograf:
Martin Black
www.Martin-Black.de
Martin@Martin-Black.de
0174 3203816

via IFTTT