Andre Rieu, bei einem Konzert am 19.01.18 in Mannheim in der SAP Arena

Rieu wurde in Maastricht geboren. Er stammt aus einer Musikerfamilie und wuchs mit klassischer Musik auf. Sein Vater André Rieu sen. (1917–1992) war Chefdirigent des Limburgs Symfonie Orkest LSO, in dem André jun. bis 1989 als Geiger spielte. Ersten Violinunterricht hatte er mit fünf Jahren, später studierte er an den Konservatorien von Lüttich und Maastricht sowie bei dem ungarischen Violinisten André Gertler in Brüssel; er nahm an Kursen bei Herman Krebbers teil.

Seine Hinwendung zur Salonmusik begann 1978 mit seinem Musikensemble „Het Maastrichts Salon Orkest“, mit dem er sich vor allem in den Niederlanden und im deutsch-belgischen Grenzraum einige Bekanntheit erwarb. Einige seiner damaligen Weggenossen waren noch lange in seinem Ensemble. Aus dieser Zeit stammen seine ersten Schallplattenaufnahmen.

Seit Mitte der 1990er Jahre reist Rieu mit seinem „Johann-Strauß-Orchester“ (ca. 60 Musiker) um den Globus. Seit einigen Jahren spielt Rieu auf einer Violine von Antonio Stradivari, vorher auf einer Guarnerius-Kopie von Jean-Baptiste Vuillaume. Seine Tourneen durch Deutschland verdankt er Auftritten bei Karl Moik im Musikantenstadl, mit dem er eng befreundet war.[1] Neben den Konzerten auf Tourneen produziert Rieu in der Regel Specials mit verschiedenen Popgrößen, welche im Fernsehen zu sehen oder auf DVD erhältlich sind. Seine Ensembles bestehen aus Solisten und Sängern.

Bleibe auf dem laufenden

Trage Deine Email-Adresse ein und kreuze an was Dich interessiert.


Viele weitere Bilder in meinem Archiv

Bildanfragen an: Martin@Martin-Black.de
Mein Bildarchiv: Archiv
Infos für Redaktionen: Bilder für Redaktionen
Martin Black Fotograf: www.Martin-Black.de
Textquelle: Wikipedia
Autor: Martin Black

  • Fotograf: Martin Black
  • www.Martin-Black.de
  • Martin@Martin-Black.de
  • 0174 3203816

 

Mein Archiv: nach Künstler/Personen sortiert
Mein Archiv: nach Bands/Gruppen sortiert
Mein Archiv: nach Events sortiert