Diesmal gabs nach dem Mera wieder sehr viel zu tun. Jede Menge Besucherbilder und Bandbilder waren zu bearbeiten.
Ich nehme mir zwar immer wieder vor weniger Bands zu knipsen aber irgendwie klappt das nicht wirklich.

Die meisten Bilder habe ich im RAW-Format gemacht wegen teilweisen kniffligen Lichtsituationen.
Auf der Hauptbühne war manchmal viel Sonne, dafür war es oft in der Halle stockduster. Stroboskobe helfen auch nicht wirklich.

Die Bilder hier im Blog von Crüxshadows, Apocalyptica und Nightwish sind auf der Hauptbühne entstanden.

Die Bühne auf dem Mere ist sehr hoch. Aus dem Fotograben heraus fehlen bei diesem Winkel oft die Beine. “Abschussvorrichtungen” für Pyroeffekte machen es auch nicht einfacher und man muss bewusst einen guten Standort wählen um nicht nur Brust und Kopf des Künstlers zu fotografieren. Oder natürlich einfach Glück haben (so wie ich immer), dass der Künstler an den Bühnenrand kommt.

Grüssle
Martin