Heute war ich mal ganz privat (ohne Kamera) bei Bülent Ceylan. Bülent ist der “Mannheimer Türke” der in einem brutalen Dialekt sich selbst, die Türken und die Deutschen auf lustigste aufs Korn nimmt und dabei in verschiedene Rollen schlüpft.

Bülent hat auch auf der Bühne gesungen. Was da an Licht geboten wurde, hab ich auf so kleiner Bühne noch nicht gesehen. Die Bühne war ca. 7 m breit und nicht sonderlich tief. Viele Scheinwerfer waren eigentlich nicht da und trotzdem super Licht.

Oben an der Decke hinten hingen Scheinwerfer die dan Künstler angestrahlt haben. Es waren so 10 Scheinwerfer (blaue und weisse) die an einem Träger befestigt waren. Unten auf dem Boden nochmal etwas dasselbe. Einige der unteren Scheinwerfer haben auch den roten Vorhang im Hintergrund angeleuchtet. Eine Nebelmaschine stand links. Frontlicht war nur das Saallicht mit irgendwelchen Spots. Ich denke mal dass Bülent das alles immer dabei hat und es sich auch in einem Lieferwagen verstauen lässt.

Mit dieser kleinen Ausstattung gelangen dem Beleuchter super Effekte. Der Nebel stand bei Bedarf genau hinter dem Künstler und vor den Scheinwerfern, so dass er das Licht super einfing. Trotzdem war das Gesicht auch gut ausgeleuchtet. Der Nebel blieb wo er ist und dünstete nicht das Publikum zu.

Mit diesem Block will ich mal dem Beleuchter meinen Respekt zollen. Zu gerne hätte ich da ein paar Bilder für Euch gemacht. Ich versuche mal rauszukriegen wer das :-)

Grüssle

Martin Black