Chris Rea liebt Liveauftritte, behauptet er doch selbst „auf Tour zu gehen ist der beste Job der Welt“. Der Meister sparsamer Gesten und weniger Worte versteht es schon seit Jahrzehnten Fans auf seinen Konzerten zu begeistern und mitzureißen. So zurückhaltend er auf der Bühne wirkt, so perfekt beherrscht er seine Gitarre und seine markant rauchig-sanfte Stimme. Pünktlich zur Veröffentlichung einer Doppel-CD mit neuem Material und der Greatest Hits Collection begibt sich der sympathische Künstler im Frühjahr 2010 auf Deutschlandtournee.

Auf seinen Konzerten wird Chris Rea das Publikum auf eine biographisch-musikalische Reise mitnehmen, auf der neben Hits wie „On the Beach“, „Road to Hell“ oder „Josephine“ natürlich auch Referenzen an den Blues gemacht werden, dem schon immer seine Leidenschaft gehörte.

Ohne sich je dem Mainstream oder modischen Trends unterworfen zu haben, zählt Chris Rea mit mehr als 30 Millionen Tonträgern zu den erfolgreichsten britischen Pop-Protagonisten. Der Weltklasse-Gitarrist blickt mittlerweile auf 30 Jahre Musikkarriere zurück, die noch lange nicht vorbei ist, ganz getreu dem Titel der aktuellen Tour und Best-of-CD: „Still So Far To Go“.