“Niemand erklärt die Bedeutung von Käferfraß, Schmeissfliegenlarven und Madenbefall für die kriminalistische Spurensicherung so unterhaltsam, und gleichzeitig explizit, wie der tätowierte Kölner”. Kriminalbiologe Dr. Mark Benecke widmet sich auf skurrile bis teilweise eklige Weise spannenden Fragen, die man manchmal lieber nicht beantwortet haben möchte. Z.B.: Wieso sind die Fingernägel der aufgedunsenen Männerleiche so lang und welche Madenart kriecht zugleich aus ihrem Mundwinkel … ? Somit ist nicht der Tod Beneckes Job, sondern das Leben nach dem Tod. Wenn die Maden den Mörder entlarven, hat er alles richtig gemacht … Folgen Sie ihm in eine schockierende und faszinierende Welt! (Info)

@ Mittwoch, 17.03. • March 17, 20:00
Kammgarn; Kasino
VVK: EUR 16,- (plus 2,- VVK-Gebühr) / AK: EUR 18,-

Tickets