Jean Michel Jarre hält so viele zählbare Bühnenrekorde wie kein anderer moderner Musiker der Welt: Mehr als zwei Millionen Menschen verfolgten live sein Bühnenspektakel zum 200. Jahrestag der französischen Revolution in Paris, ein paar Jahre später erlebten geschätzte 3,5 Millionen Menschen den triumphalen Auftritt „Oxygène in Moscow“. Der französische Meister elektronischer Musik und abgefahrener Lasershows spielte vor 1,3 Millionen Fans für die NASA in Houston, vor dem Papst und weiteren 800.000 Zuhörern in seiner Heimatstadt Lyon, im Angesicht der Pyramiden von Gizeh und als erster westlicher Musiker nach dem Tod von Mao in Peking und Shanghai.

Die raren Auftritte des Ausnahmekünstlers Jarre waren von Anfang an nicht einfach gewöhnliche Konzertauftritte, sondern die spektakulärsten Events, begleitet von grandiosen Ton- und Lichtshows mit bis dahin unbekannten Lichteffekten, Projektionen und Feuerwerken. Bis ins kleinste Detail konzipiert und überwacht der Musiker Jean Michel Jarre die Vorbereitungen seiner Auftritte und macht aus den Bühnenauftritten unvergessliche Projekt-Shows. Jarre hat mehr als 80 Mio. CDs verkauft, u.a. „Oxygène“, „Equinoxe“, „Revolutions“, „The Concerts In China“, „Zoolook“, „Aero“. Nun kommt der Meister der Elektronikmusik“ mit seiner visualisierten Show nach Deutschland: Am 14. März 2010 wird Jean Michel Jarre die SAP ARENA in ein Meer von Lichtern und Klängen tauchen!

Quelle SAP Arena