Heute: KIM WILDE – Come Out And Play Live – Tour 2011 in Mannheim im Rosengarten

Sie ist die ungeschlagene Pop-Ikone der 80er Jahre. Optisch als „Bardot des Rocks“ und musikalisch als „Die Prinzessin des Pop“ verehrt, gehört sie zu den wenigen Künstlern, die im Laufe der großen Zeit der Popmusik die Identifikation mit der Wirklichkeit und den originellen Sounds nie verloren haben.

Ihre erste Single „Kids in America“ machte die damals gerade 20jährige Britin über Nacht zum Weltstar und ist heute noch eine zeitlose Hymne des 80er Jahre Synthie-Pop. Es folgten zehn Alben und 30 Singles, grandiose Erfolge und gut 20 Millionen verkaufte Tonträger. Ihre Hits wie „Chequered Love“, „You Keep Me Hanging On“, „Water On Glass“ oder „Cambodia“ festigten ihren Platz in der ersten Liga und bescherten ihr zahlreiche Top Ten Platzierungen. Im Laufe ihrer Karriere erhielt KIM WILDE eine Vielzahl an musikalischen Auszeichnungen wie etwa den Brit Award als „Best British Female Singer“.

KIM WILDE wird mit ihrer „Come Out And Play Live Tournee 2011“ in einigen ausgewählten Städten zu sehen sein und auch Kritikern den unwiderruflichen Beweis antreten, dass sie nicht zu Unrecht den Titel der „Princess of Pop“ trägt.

Quelle: Semmel Concerts