Bilder von Equilibrium am 29.04.11 auf der Walpurgisnacht

Equilibrium wurde 2001 von René Berthiaume, Helge Stang, Sandra Völkl und Andreas Völkl in Maisach gegründet.[2] Der Name wurde spontan gewählt, da sie für ihren selbstgestalteten Flyer ihres ersten Konzertes, welches in einer Kirche in Maisach stattfand, einen Namen brauchten.[3] Ursprünglich war geplant, nur ein einziges Konzert zu spielen und anschließend die Band wieder aufzulösen, wovon man dann aber absah.[3] Anfangs war die stilistische Richtung der Band noch nicht klar, da Equilibrium ausschließlich Coverversionen von bekannten Metalliedern spielte. Daher wählte man „Equilibrium“, denn so konnte man sich musikalisch noch frei bewegen, ohne einen unpassenden Namen zu haben.[4] Aus Spaß wird er von der Band manchmal mit dem Begriff aus der Psychologie erklärt, wo er für das „Gleichgewicht zwischen Akkommodation und Assimilation“[5] steht.

Im Jahr 2003 produzierte die Band eine Demoaufnahme, durch die sie beim Plattenlabel Black Attakk einen Vertrag über ein Album erhielt. Die Aufnahmen zum Debütalbum Turis Fratyr fanden in den Helion Studios in München statt. Das Album wurde von René Berthiaume selbst produziert. Die Veröffentlichung war anfangs für das Jahr 2004 angesetzt, wurde jedoch mehrmals verschoben.[6] Am 31. Januar 2005 erschien schließlich Turis Fratyr bei Black Attakk. Dieses Album beinhaltet neben neuen Liedern auch neu abgemischte Aufnahmen der Demo 2003.[7] Im Oktober 2006 unterzeichnete Equilibrium einen Vertrag über mehrere Alben bei Nuclear Blast.[8]

Im Juli 2007 begann die Band die Aufnahmen zu ihrem neuen Album Sagas, welches nach mehreren Terminverschiebungen am 27. Juni 2008 erschien und auf Anhieb Platz 30 der Media-Control-Charts erreichte.[9]
Equilibrium Live 2009: Der damalige Sänger Helge Stang und Bassistin Sandra Völkl

Im Februar 2010 war auf ihrer Myspace-Seite von „gravierenden Umstrukturierungen innerhalb der Band“ zu lesen. Am 12. Februar wurde bekanntgegeben, dass sich die Band von Sänger Helge Stang und Drummer Manuel Di Camillo getrennt hat.[10][11] Am 2. März 2010 wurde bekanntgegeben, dass Robert Dahn, alias Robse, der auch Sänger in der Band Vrankenvorde ist, nun den Gesang übernehmen wird. Er trat zum ersten Mal am 12. März auf dem Paganfest in Bochum zusammen mit Equilibrium auf.

Am 1. April 2010 verkündete Equilibrium, dass das neue Album Rekreatur fertig aufgenommen sei.[12] Am 13. April wurde das Albumcover veröffentlicht.[13] Am 15. April wurde der erste Song des neuen Albums, „Die Affeninsel“, auf der Myspace-Seite der Band vorgestellt, am 22. folgte der Song „Der Ewige Sieg“, sowie am 21. Mai der Song „Verbrannte Erde“.[14] Zusätzlich wurden auf der Digi-Pack Version von Rekreatur 5 weitere Songs aus allen 3 Alben und der Demo 2003 in Akustik-Versionen veröffentlicht.
Der Komponist und Gitarrist der Band René Berthiaume

Das Album wurde am 18. Juni 2010 veröffentlicht. Vom 11. Juni bis zur Veröffentlichung am 18. Juni 2010 war das gesamte Album Rekreatur (alle 9 Titel, ohne der Lieder der Bonus-Disc) via Myspace als Stream verfügbar

Quelle: Wikipedia
Aktuelle CDs: Equilibrium auf Amazon