Bilder von Hämatom auf dem Hexentanzfestival 2011

Anfang 2004 spielte Hämatom in ihrer Heimatumgebung (Franken) die ersten Konzerte. Im April 2005 ging die Band mit J.B.O. auf Tour, bei der sie ihre erste, in Eigenregie produzierte Single Butzemann verkaufte. Die nächste Single Häschen war ein Vorgeschmack auf der im September 2005 unter Kickass Records erschienen EP Nein.

Im September 2006 begleitete Hämatom Die Apokalyptischen Reiter auf ihrer großen Deutschland-Tour. Auf dieser Tour verkaufte die Band eine spezielle Tour-Single mit den Liedern Leck mich!, Schmerz und Mit dem Kopf durch die Wand, die ebenfalls auf dem für Beginn 2008 geplanten Debütalbum Wut erschienen. Im Frühjahr 2007 begleitete Hämatom nochmals J.B.O. auf ihrer Rock Muzik-Tour durch Österreich, Deutschland und die Schweiz. Das Album Wut erschien am 25. Januar 2008 beim zu J.B.O. gehörigen Label Megapress.

Am 15. Januar 2010 veröffentlichte Hämatom ihren zweiten Longplayer, der den Titel Stay Kränk trägt. Für 2011 sind sie für das Wacken Open Air und für die Walpurgis-Schlacht beim Hexentanz Festival angekündigt.

Quelle: Wikipedia
Aktuelle CD: Hämatom auf Amazon