2009 erschien ihr Album Undress to the Beat, es erreichte Platz 13 der deutschen Charts. Die erste gleichnamige Singleauskopplung wurde bereits am 27. Februar veröffentlicht und konnte sich in Deutschland auf Platz sechs und in Österreich auf Platz 20 der Charts platzieren. In Frankreich stieg der Song bis auf Platz 66 und in der Schweiz erreichte die Single die Top 50. Die zweite Auskopplung Material Boy (Don’t Look Back) wurde als limitierte Single im Mai 2009 veröffentlicht. Diese stieg in Deutschland in die Top 50 der Charts ein und konnte sich dort fünf Wochen halten. Die letzte Single aus dem Album, Solitary Rose, schaffte es in Deutschland und in Österreich in die Top 15 und erreichte in der Schweiz die Top 50. Das Lied wurde von Biedermann im Rahmen der Serie Anna und die Liebe beworben.
Biedermann sollte ab April 2010 auf Deutschlandtournee gehen, die Tour wurde jedoch Ende März 2010 wegen einer Krebserkrankung ihres Vaters abgesagt.[2] Von Herbst 2010 bis zum 25. Januar 2012 war Biedermann erneut in Anna und die Liebe (dritte und vierte Staffel) zu sehen, zudem im Oktober 2011 in dem ProSieben History-Thriller Isenhart – Die Jagd nach dem Seelenfänger.
Im Januar 2012 gründete Biedermann die Band Ewig, mit der sie am 31. August 2012 die Single Ein Schritt weiter veröffentlicht hat.[3] Bereits im Juli 2012 hatte Biedermann den Gitarristen Jörg Weisselberg geheiratet, der neben Christian Bömkes am Bass zu ihrer neuen Band gehört.[4]

Aktuelle CD/DVD/Buch bei Amazon: Wir Sind Ewig (Limited Digipack)

Bildanfragen an: Martin@Martin-Black.de
Mein Bildarchiv: Archiv
Infos für Redaktionen: Bilder für Redaktionen
Martin Black Fotograf: www.Martin-Black.de
Textquelle: Wikipedia
Autor: Martin Black

[smugmug url=”http://martin-black.smugmug.com/hack/feed.mg?Type=gallery&Data=26504356_jD2SFF&format=rss200″ imagecount=”100″ start=”1″ num=”50″ thumbsize=”Th” link=”smugmug” captions=”false” sort=”false” window=”false” smugmug=”true” size=”M”]