Joy Fleming nahm am 22. März 1975 am Eurovision Song Contest in Stockholm teil. Mit ihrem Song Ein Lied kann eine Brücke sein landete sie auf Platz 17. Sie erhielt damals von Luxemburg 8 Punkte, von Monaco 3 Punkte und von Spanien 4 Punkte. Alle anderen Länder vergaben keine Punkte.
Darüber hinaus nahm sie dreimal am Deutschen Vorentscheid zum Grand Prix teil: Im Jahr 1986 trat sie mit Marc Berry unter dem Namen „Fleming und Berry“ im Vorausscheid zum Eurovision Song Contest in Bergen (Norwegen) an, und belegte mit dem Titel Miteinander Platz 4. Mit Lesley Bogaert und Brigitte Oelke versuchte sie sich als „Lesley, Joy und Brigitte“ mit dem Titel Power of Trust für den Eurovision Song Contest 2001 in Kopenhagen (Dänemark) zu qualifizieren und belegte Platz 2. Im folgenden Jahr trat sie mit dem Jambalaya Chor mit Joy to the World im Vorausscheid zum Eurovision Song Contest in Tallinn (Estland) an und belegte ebenfalls Platz 2.

Aktuelle CD/DVD/Buch bei Amazon: So Bin Ich!

Bildanfragen an: Martin@Martin-Black.de
Mein Bildarchiv: Archiv
Infos für Redaktionen: Bilder für Redaktionen
Martin Black Fotograf: www.Martin-Black.de
Textquelle: Wikipedia
Autor: Martin Black

[smugmug url=”http://martin-black.smugmug.com/hack/feed.mg?Type=gallery&Data=25718377_RTSL98&format=rss200″ imagecount=”100″ start=”1″ num=”50″ thumbsize=”Th” link=”smugmug” captions=”false” sort=”false” window=”false” smugmug=”true” size=”M”]