Das Jahr 2008, bisher dagewesenes ist Geschichte. Alex und Greg bewegt eine Frage: Ist es möglich, harten Electro-Sound mit anspruchsvollen Texten zu kombinieren und trotzdem auf den Tanzflächen dieser Welt zu landen? Eine Lücke, die nicht besetzt ist und von “Skyla Vertex” gefüllt wird!

Obwohl eine rein zufällige Schöpfung, spiegelt der Name doch die Botschaft wider: “Skyla” kommt aus dem Schwedischen und bedeutet dort so viel wie „verdecken“, „verbergen“ oder „begraben“; “Vertex” ist lateinisch und kennt man als Begriff für einen Wende- oder Scheitelpunkt in der Geometrie. Und so bezieht Skyla Vertex seine kreative Kraft aus den unerforschten Winkeln des Geistes, ungewohnten Perspektiven und Philosophien, vergessenen Prinzipien sowie der letzten Zuflucht der Seele: dem Wahnsinn.

Das Debut-Album “Urwerk” das für 2012 geplant ist wird 15 Songs (inkl. Remixen von NACHTMAHR, PETER SPILLES sowie Gastgesang von ORANGE SECTOR) enthalten und neue Sphären öffnen! Alle Infos rund um das Album in Kürze auf unserer Webseite! Willkommen in der Infacted Familie!

Aktuelle CD/DVD/Buch bei Amazon: Urwerk (Digipak)

Bildanfragen an: Martin@Martin-Black.de
Mein Bildarchiv: Archiv
Infos für Redaktionen: Bilder für Redaktionen
Martin Black Fotograf: www.Martin-Black.de
Textquelle: infacted
Autor: Martin Black

[smugmug url=”http://martin-black.smugmug.com/hack/feed.mg?Type=gallery&Data=27332183_t2XWCF&format=rss200″ imagecount=”100″ start=”1″ num=”50″ thumbsize=”Th” link=”smugmug” captions=”false” sort=”false” window=”false” smugmug=”true” size=”M”]