Hertel sollte eigentlich Landwirt werden, doch er entschied sich anders. Lieber sang er die Volkslieder seiner Heimat, womit er bereits in der DDR zum Star wurde. Diese Position konnte er auch nach der Wiedervereinigung in Gesamtdeutschland bestätigen, auch wenn er zuerst seine Karriere in den Hintergrund stellte, um die Karriere seiner Tochter Stefanie zu fördern. Gemeinsam sangen sie Lieder wie „Wenn der Vater und die Tochter“ oder „Kleine Träume“. Heute gehen Vater und Tochter musikalisch meist getrennte Wege, auch wenn sie hin und wieder im Duett zu hören sind.
Sein bekanntestes Lied ist bis heute “Kleine Fische werden groß” von Pierre Kartner. Darin singt er vom Flüggewerden seiner Tochter, auch dass es ihm schwer fällt, sie loszulassen. Hertel steht seit 60 Jahren auf der Bühne und hat bisher 8 Alben veröffentlicht (Stand: Dezember 2008).
Am 29. November 2008 feierte er seinen 70. Geburtstag beim Adventsfest der Volksmusik in Suhl. Zudem produzierte der MDR den Film “Papa wird 70” von Stefanie Hertel & Stefan Mross.

Aktuelle CD/DVD/Buch bei Amazon: Wir Feiern ab heute das Leben (inkl. 2 Duette mit Tochter Stefanie Hertel)

Bildanfragen an: Martin@Martin-Black.de
Mein Bildarchiv: Archiv
Infos für Redaktionen: Bilder für Redaktionen
Martin Black Fotograf: www.Martin-Black.de
Textquelle: Wikipedia
Autor: Martin Black

[smugmug url=”http://martin-black.smugmug.com/hack/feed.mg?Type=gallery&Data=23959227_wQf8Pj&format=rss200″ imagecount=”100″ start=”1″ num=”50″ thumbsize=”Th” link=”smugmug” captions=”false” sort=”false” window=”false” smugmug=”true” size=”M”]