Seit dem 16. Dezember 2004 erschien Mälzer auch häufig in der Sendung Johannes B. Kerner – Kochen bei Kerner, die wöchentlich Freitags abends ausgestrahlt wurde. Mälzers Popularität als Fernsehkoch förderte auch den Absatz der von ihm geschriebenen Kochbücher Born to Cook und Born to Cook 2. 2006 gab er das Buch Neues vom Küchenbullen heraus, das mit einem Teil des Erlöses Projekte von World Vision finanziert.[3] Im Jahr 2007 trat Mälzer in seiner Bühnenshow Ham’ se noch Hack vor Publikum auf. Außerdem ist er seit Ende 2007 häufig Gast in der Sendung Die Kocharena.
In dem 2007 von Pixar produzierten Trickfilm Ratatouille spricht Mälzer als Synchronsprecher den Souschef Horst.[4] Am 25. November 2007 war Tim Mälzer in der Sendung Dittsche zu sehen. Er spielte darin sich selbst und trat als der in der Serie obligatorische Gast im Imbiss auf. Er kaufte dort zu später Stunde die Zutaten für „Currywurst mit Pommes“ ein, da er die Speisen daheim für sich und Freunde selbst zubereiten wollte. Seit dem 18. April 2009 läuft die wöchentlich ausgestrahlte Sendung Tim Mälzer kocht! im Ersten.[5]
Im Jahr 2010 engagierte er sich als „Bootschafter“ für die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS). Der jährliche wechselnde „Bootschafter“ stellt sich für seine Amtsperiode ehrenamtlich für Werbemaßnahmen der im Wesentlichen aus Spendengeldern finanzierten DGzRS zur Verfügung.[6]

Aktuelle CD/DVD/Buch bei Amazon: Greenbox

Bildanfragen an: Martin@Martin-Black.de
Mein Bildarchiv: Archiv
Infos für Redaktionen: Bilder für Redaktionen
Martin Black Fotograf: www.Martin-Black.de
Textquelle: Wikipedia
Autor: Martin Black

[smugmug url=”http://martin-black.smugmug.com/hack/feed.mg?Type=gallery&Data=27332940_pVBwQX&format=rss200″ imagecount=”100″ start=”1″ num=”50″ thumbsize=”Th” link=”smugmug” captions=”false” sort=”false” window=”false” smugmug=”true” size=”M”]