Sie ist die jüngste Tochter des Texters und Komponisten Burkhard R. Lasch. Lasch studierte Musik an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden und sang dann mit ihrer älteren Schwester Diana in verschiedenen Formationen (X-Pact und LTD). Mit diesen Gruppen veröffentlichte sie einige deutsch- und englischsprachige Singles.
Im Jahre 2000 gründete Tanja Lasch zusammen mit ihrer Schwester das Duo TANJA & DIANA. Zusammen brachten sie zehn Singles heraus und traten in verschiedenen Fernsehsendungen bei ARD, ZDF, RTL, Sat.1, MDR, FAB, GoldStar TV auf. Bei GoldStar TV (Premiere) moderierten sie von 2000 bis 2003 das Musikmagazin „Erfrischend Deutsch“.
Nachdem beide Schwestern eine Babypause einlegten, trat Tanja Lasch im Sommer 2005 als Solistin mit der Single „Jedesmal“ wieder auf. Seitdem veröffentlichte sie vier Singles, trat bei Live-Events auf und war in Fernsehshows zu sehen.

Aktuelle CD bei Amazon: Verdammt nochmal

Bildanfragen an: Martin@Martin-Black.de
Mein Bildarchiv: Archiv
Infos für Redaktionen: Bilder für Redaktionen
Martin Black Fotograf: www.Martin-Black.de
Textquelle: Wikipedia

[smugmug url=”http://martin-black.smugmug.com/hack/feed.mg?Type=gallery&Data=30028042_zc9X7q&format=rss200″ imagecount=”100″ start=”1″ num=”50″ thumbsize=”Th” link=”smugmug” captions=”false” sort=”false” window=”false” smugmug=”true” size=”M”]

Folgende Künstler waren auch dabei:
Marcus Doering,
Rudy Giovannini,
Sascha Heyna,
Tanja Lasch,
Patrick Lindner,
Stefan Mross,
Mary Roos,
Bernd Ulrich,
Karl-Heinz Ulrich,
Hansy Vogt,
Corinna Zollner,
Antonia ,
Die Amigos ,
Die Cappuccinos ,
Die Mayrhofner ,
Fantasy ,
Frau Wäber ,
Kitty ,