Frida Gold ist eine deutsche Band aus dem Raum Bochum. Der Bandname stammt von dem Lied Frida von Axel Bosse. Später wurde „Gold“ hinzugefügt, weil die Band einen Doppelnamen haben wollte[3] und Gold mit „wertig, warm, strahlend, nicht kopierbar und rein“ assoziiert würde.[4] Die Band steht bei Warner Music unter Vertrag und macht Popmusik mit deutschen Texten. Die Lieder werden vor allem von der Sängerin Alina Süggeler und dem Bassisten Andi Weizel geschrieben.

Für das zweite Album bastelten die Bandmitglieder zunächst in Berlin an Songideen. Die Albumproduktion erfolgte anschließend in Los Angeles.[17] Die Vorabsingle Liebe ist meine Rebellion, die einen Sample von Galas Freed From Desire aus dem Jahr 1996 enthält, stellte die Band erstmals bei der Echoverleihung 2013 vor und konnte sich auf Platz 4 der deutschen Single-Charts platzieren.[18] Das Album Liebe ist meine Religion folgte am 28. Juni 2013 und konnte sich auf Platz 1 der Album-Charts platzieren.[19] Am 13. Dezember 2013 folgte die Veröffentlichung des ersten Live-Albums Liebe ist meine Religion Live + Akustisch, das in der Trinitatiskirche am Arrenberg in Wuppertal aufgenommen wurde.[20]

Aktuelle CD/DVD/Buch bei Amazon: Liebe Ist Meine Religion

Bildanfragen an: Martin@Martin-Black.de
Mein Bildarchiv: Archiv
Infos für Redaktionen: Bilder für Redaktionen
Martin Black Fotograf: www.Martin-Black.de
Textquelle: Wikipedia
Autor: Martin Black

[smugmug url=”http://martin-black.smugmug.com/hack/feed.mg?Type=gallery&Data=37493619_p5vPvQ&format=rss200″ imagecount=”100″ start=”1″ num=”50″ thumbsize=”Th” link=”smugmug” captions=”false” sort=”false” window=”false” smugmug=”true” size=”M”]