Pe Werner wird in Presseberichten oft als Songpoetin bezeichnet. In ihren öffentlichen Auftritten und Tourneen, die sie seit den 90er Jahren bis heute betreibt, trägt sie neben bekannten Balladen auch immer eigene Gedichte und Glossen vor, plaudert aus dem Nähkästchen und erzählt Musikergeschichten aus ihrem autobiografischen Buch Mehr als Kribbeln im Bauch.

Am 6. März 2008 nahm sie als Songwriterin für Carolin Fortenbacher mit dem Titel Hinterm Ozean an der Deutschen Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest 2008 teil. Der Titel belegte im Finale mit 49,5 % knapp den 2. Platz hinter den No Angels.

Ihr elftes Album Im Mondrausch ist am 3. April 2009 bei Warner Music erschienen und wurde 2011 aufgrund der Verkäufe mit einem German Jazz Award ausgezeichnet.[1] Im August 2011 veröffentlichte sie das Album Mit großem Besteck, das sie mit der WDR Big Band Köln einspielte.[2] Im Februar 2012 wurde das Live-Album zur gleichnamigen Tour Turteltaub veröffentlicht.[3]

Aktuelle CD/DVD/Buch bei Amazon: Eine Prise Zimt

Bildanfragen an: Martin@Martin-Black.de
Mein Bildarchiv: Archiv
Infos für Redaktionen: Bilder für Redaktionen
Martin Black Fotograf: www.Martin-Black.de
Textquelle: Wikipedia
Autor: Martin Black

  • Fotograf: Martin Black
  • www.Martin-Black.de
  • Martin@Martin-Black.de
  • 0174 3203816