Kiefers Vater ist Religionslehrer, seine Mutter Gospelsängerin. Seine Schwester ist die Schauspielerin Dorkas Kiefer.
Kiefer begann seine Fernsehkarriere 1997 ohne den Besuch einer Schauspielschule in der RTL-Serie Unter uns. Später nahm er Schauspielunterricht bei Manfred Schwabe, Ursula Michaelis, Christoph Hilger, Frank Müller-Sendino, Michael Margotta und Björn Johnson.
Für seine Rollen in den Filmen Im Namen des Herrn und Tatort: Im Visier wurde Kiefer 2004 mit dem Günter-Strack-Fernsehpreis als bester Nachwuchsdarsteller ausgezeichnet.[1] Einem breiten deutschen Film- und Fernsehpublikum rief er sich 2008 durch Hauptrollen in dem Fernsehzweiteiler Der Seewolf und Uli Edels Der Baader Meinhof Komplex in Erinnerung. In Doris Dörries Kinofilm Glück aus dem Jahr 2012 spielte er eine Hauptrolle neben Alba Rohrwacher. Im April 2013 gab RTL seine Verpflichtung als Kommissar Alex Brandt in der Action-Serie Alarm für Cobra 11 ab Frühjahr 2014 bekannt.[2]

Aktuelle CD/DVD/Buch bei Amazon: Glück

Bildanfragen an: Martin@Martin-Black.de
Mein Bildarchiv: Archiv
Infos für Redaktionen: Bilder für Redaktionen
Martin Black Fotograf: www.Martin-Black.de
Textquelle: Wikipedia
Autor: Martin Black

  • Fotograf: Martin Black
  • www.Martin-Black.de
  • Martin@Martin-Black.de
  • 0174 3203816

 

Mein Archiv: nach Künstler/Personen sortiert
Mein Archiv: nach Bands/Gruppen sortiert
Mein Archiv: nach Events sortiert
via IFTTT