Bereits während Linda Fähs Amtsjahr als Miss Schweiz wurde das Fernsehen der Ostschweiz, TVO, auf sie aufmerksam. TVO produzierte mit Linda Fäh als Moderatorin ein Modespecial unter dem Namen TVO Extra und setzte darauf die Reihe bis heute fort. Bisheriger Höhepunkt war die Berichterstattung über die WorldSkills-Berufsweltmeisterschaften in London. Ein TVO-Team mit Linda Fäh als Moderatorin berichtete eine Woche lang täglich aus der Themse-Metropole in die Schweiz.

Nebenbei setzt Linda Fäh ihre Redekunst an Firmenevents oder Veranstaltungen mit ihrem akzentfreien Hochdeutsch oder auf Schweizerdeutsch ein. Linda Fäh ist Botschafterin der Organisation SOS-Kinderdorf und engagiert sich ehrenamtlich für deren Projekte und Aktionen. Mit ihren Spenden unterstützt sie ein Kinderdorf in der Nähe von Kapstadt.[3]

Linda Fäh (2012)
Linda Fäh bestieg am 15. August 2012 zusammen mit ihrer Freundin Lorena Oliveri und zwei Bergführern das Matterhorn. Die Motivation dafür war die Tatsache, dass sie, wie auch einige andere Kandidatinnen bei der Miss Schweiz Wahl 2009, diesen Berg bei einem Quiz des Schweizer Fernsehens nicht erkannte. Ein Jahr lang trainierte die Ex-Miss für das Gipfelziel. Die Besteigung war Teil des Biggest Peak Projects, im Rahmen dessen der Schweizer Bergsportspezialist MAMMUT anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums weltweit 150 Seilschaften ihren persönlichen Gipfeltraum ermöglichte [4].

Aktuelle CD/DVD/Buch bei Amazon: Du Oder Keiner

Bildanfragen an: Martin@Martin-Black.de
Mein Bildarchiv: Archiv
Infos für Redaktionen: Bilder für Redaktionen
Martin Black Fotograf: www.Martin-Black.de
Textquelle: Wikipedia
Autor: Martin Black

  • Fotograf: Martin Black
  • www.Martin-Black.de
  • Martin@Martin-Black.de
  • 0174 3203816

 

via IFTTT